Herzlich Willkommen im MEN AND MONSTERS – BEYOND REDEMPTION, einem privaten Marvel/DC RPG, das in einem eigenen Universum spielt. Auf Erde Z-3918 ist nichts unmöglich und das ist es, was vielen Angst macht. Aber es ist auch eine Chance, für jeden, der hier geboren wurde oder gestrandet ist. Ob Avengers, Justice League, X-Men oder Bruderschaft, jeder wird gebraucht. Insbesondere jetzt, da die amerikanische Regierung den unregistrierten Superhelden, Mutanten und Vigilanten den Kampf angesagt hat.


Nobody taught us to quit Tommy Merlyn
Vor 1 Stunde
Smile, the worst is yet to... Tommy Merlyn
Vor 1 Stunde
Kings of Rock Robert Hanson
Gestern, 11:10
Falling too fast to prepar... Leo Hayes
27.09.2022, 18:19
You may be a sinner but yo... Oliver Queen
26.09.2022, 10:48
Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  


Alias: Spezies: - Alter: Größe: Zugehörigkeit: - Kein Stecki-Link!
#1
Brotherhood
[Bild: Brotherh-Banner01.jpg]
"You are a god among insects. Never let anyone tell you different."

Anführer: Magneto (seit Ende Oktober 2020 verschwunden) // Orwell (ab Ende Oktober 2020)
Gründung: 1962, 2020 (Neugründung)
Hauptquartier: Sheerwood Anwesen (Nähe NYC)
Nach den Geschehnissen im Rahmen der Kubakrise 1962, durch die Erik Lehnsherr aka Magneto in seinem Glauben, dass ein Nebeneinander zwischen Mutanten und Menschen nicht möglich ist, bestärkt wurde, gründete dieser die Bruderschaft. Das Ziel war dabei eindeutig: Den Weg für die Vorherrschaft der Mutanten über die Menschen zu ebnen, auf dass kein Mutant mehr in Angst leben muss und die Menschheit endlich versteht, dass ihre Zeit vorbei und die Zeit der Mutanten angebrochen ist.
Durch verschiedene Aktionen, um dieses Ziel zu erreichen, erlangte die Bruderschaft schnell den Stellenwert einer terroristischen Vereinigung. Magneto selbst wurde von der amerikanischen Regierung als Staatsfeind Nr. 1 behandelt - ein Status, den er durch regelmäßige Anschläge und intrigante Unterwanderungsversuche zusammen mit seinen Brüdern und Schwestern, die ihm folgten, über Jahrzehnte hinweg behielt.
Im Jahr 2010 wurde die Bruderschaft während des Kampfes auf Alcatraz Island schließlich zerschlagen. Während Magneto die Kräfte geraubt wurde und dieser in diesem Zuge untertauchte, zerstreuten sich seine Anhänger in alle Winde.
Ende September 2020 kamen erste Gerüchte um Magnetos Rückkehr auf. Dieser sammelte alte und neue Anhänger um sich und rief die Bruderschaft erneut ins Leben - allerdings erst einmal abseits der öffentlichen Wahrnehmung, um in Ruhe Pläne zu schmieden um das ursprüngliche Ziel in die Tat umzusetzen. Bevor die Bruderschaft die Tatsache um ihre Rückkehr allerdings verbreiten konnte, verschwand Magneto während eines Alienangriffs Ende Oktober 2020 spurlos, so dass seine Anhänger zunächst führerlos zurückblieben. Allerdings nur für kurze Zeit, denn der Mutant Orwell riss schnell die Macht über die Bruderschaft an sich - dank seiner besonderes Mutation des Timeline-Hackings ohne dass irgendjemand etwas davon bemerkte, weil alle ihn bereits seit Anfang an als Anführer der Bruderschaft zu kennen glauben.

[to be continued...]
Zitieren
Alias: Spezies: - Alter: Größe: Zugehörigkeit: - Kein Stecki-Link!
#2
Mitglieder

Orwell Caine
Orwell
Reality-Hacking
Martin Wallström
Nicht bespielt
Orwell ist schon immer hier gewesen und war vor allem schon immer dein Freund. Das Schlimme ist nicht, dass du das plötzlich glaubst, wenn er den Raum betritt und dich ansieht. Das Schlimme ist, dass es auf eine krude Art und Weise tatsächlich stimmt. Denn dieser Mutant ist ein Timeline-Hacker, er hat die einzigartige Fähigkeit, deine persönliche Lebenszeitlinie zu hacken. Deine reale Vergangenheit zu infizieren, sich in dein Leben einzuflechten, so dass ihr nun wirklich gemeinsame Erlebnisse teilt. So verrückt das klingt. So gelang es ihm spielend leicht, nach und nach die Bruderschaft zu übernehmen, das Machtvakuum zu füllen, das Magneto hinterlassen hat. Und ist doch schon immer ihr Anführer gewesen. Diese Mutantenfähigkeit ist perfide, denn nicht einmal mental begabte Mutanten sind gegen sie gefeit, weil sie eine tatsächliche Änderung der persönlichen Vergangenheit jedes Einzelnen darstellt.
Levi Isaak
Tek, B.trinding & more
Tech-Hacking
Rami Malek
Bespielt
Levi Isaak, gebürtiger Isaiah Kadim und unter vielen anderen Tarnidentitäten bekannt, ist ein 34-jähriger Mutant, der die Fähigkeit Technology-Hack besitzt, mit der er sich in Computersysteme & Netzwerke hacken kann, um sie sich ihm zu unterwerfen. Er ist ein Mitglied der Bruderschaft, zumindest glauben das alle und die rechte Hand von Orwell. Obwohl er eine doch so hohe Position inne hat, bezeichnet er sich nicht als General der Bruderschaft. Außerhalb jener Mutantenvereinigung arbeitet Levi in Orwell’s Unternehmen, um auch da in dessen Dunstkreis tätig zu sein.
Elizabeth White
Blindspot
Erinnerungsabsorption
Lucy Hale
NPC
Einst war Elizabeth "Lizzy" White aka Blindspot Schülerin des Xavier-Instituts, doch ihre für den Kampf nicht sonderlich geeigneten Kräfte haben ihr während dieser Zeit stets das Gefühl gegeben, nicht gut genug zu sein. Nach einem kurzen Aufenthalt bei der Bruderschaft, bevor diese zerschlagen wurde, schlug sie daher einen recht egoistischen Lebensweg ein. Sie nutzte ihre Fähigkeiten, um sich selbst zu bereichern und sich ein Leben im Luxus zu ermöglichen. Aus Geschehnissen mit Mutanten und Superhelden hielt sie sich gezielt heraus. Allerdings kann selbst sie mittlerweile nicht mehr die Augen verschließen vor den politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, die sich deutlich gegen Mutanten richten. Es schürt in ihr eine Wut, die sie tatsächlich dazu bringt, nicht nur an sich selbst zu denken. Daher ist sie dem Ruf Magnetos gefolgt und war eines der ersten Mitglieder der neugegründeten Bruderschaft. Als Magnetos Generalin ist sie sozusagen für die Human Resources und die Facility der Bruderschaft zuständig. Für die meisten Mitglieder stellt sie ein erster Ansprechpartner und eine Vertrauensperson dar.
Ivan Golubev
Azazel
Teleportation
Jason Flemyng
Bespielt
Azazels Name wurde ihm im zweiten Weltkrieg, als Teil einer geheimen Division in der russischen Armee verliehen und kommt vom hebräischen Wort für Hölle. Es beschreibt wohl sehr genau, woran die meisten Menschen denken, wenn sie ihn sehen. Dass er diese Hölle auf Erden schon in mehreren Kriegen und Konflikten durchgemacht hat, merkt man ihm deutlich an und ist sicher auch ein Grund, warum er einen festen Platz in der Brotherhood besitzt, die seinen Traum eines Tages ganz normal leben zu können teilt. Er ist ein Mutant mit der Fähigkeit zu teleportieren und vereint diese mit einem meisterhaften Umgang mit Schwertern und Klingen.
Sue Harper
Puppet
Veränderung von Biomasse
Rosa Salazar
NPC
Sue Harper, die sich Puppet nennt, ist aktuell vermutlich das jüngste Mitglied der Führungsriege der Brotherhood. Eine ehemalige Schülerin des X-men Instituts, ist die junge Mutantin inzwischen zu der Überzeugung gekommen, dass der Versuch der friedliche Koexistenz mit Nichtmutanten eine gefährliche Illusion ist. Puppet ist primär von Enttäuschung, Schmerz und Wut motiviert, welche durch die Bruderschaft erst in das politische Gerüst kanalisiert worden, welches diese Vereinigung eben darstellt. Puppet beherrscht die Manipulation lebendiger Materie und ist meist von einer oder mehrer ihrer häufig unheimlichen Schöpfungen begleitet.
Thomas Kilgrave
Puppeteer
Hypnotische Sprache
David Tennant
NPC
Kevin Thompson, der diesen Namen jedoch vor langer Zeit abgelegt hat, und sich heute nur noch Thomas Kilgrave oder mitunter Puppeteer nennt, ist ein 44-jähriger Mutant. In den malerischen, schottischen Highlands geboren war seine Kindheit alles andere als malerisch und hat einen gefühlskalten Soziopathen aus ihm gemacht. Heute lebt er in einem kleinen Apartment in Brooklyn und arbeitete bis vor Kurzem als Agent für die Sentinel Services, was seine einzige Chance war, nicht im Hochsicherheitsgefängnis zu landen. Nun hat er sich der Bruderschaft zugewandt. Er unterstützt diese mit seiner Fähigkeit, anderen Wesen verbale Befehle zu erteilen, die unmittelbar ausgeführt werden müssen.
Zane Blake
Void
Fähigkeiten-Negation
Oscar Isaac
Bespielt
Zane ist mit seinen dreißig Jahren der Älteste der drei Blake-Brüder und fühlt sich für diese verantwortlich, nachdem ihre Mutter starb. Ursprünglich kommt er aus einem 200 Seelen Dorf aus Texas, verließ dieses allerdings nach dem Tod seines Vaters und lebte seit jeher mit seinen Brüdern als Nomaden auf der Straße. Seit September 2016 befinden sie sich in New York und schlossen sich der Bruderschaft der Mutanten an, da ihre Abneigung gegenüber Menschen so gut mit deren Idealen harmonierte. Zane saß bereits 3 Jahre in Haft wegen schwerer Körperverletzung und Raub, allerdings hat er nichts daraus gelernt und lebt sein Leben unverändert weiter. Seine Mutation beinhaltet die Fähigkeiten-Negation bei der er eine Art Vakuum um sich herum erschafft, in der sämtliche Fähigkeiten/Mutationen nicht mehr angewendet werden können. Bei ihm selbst äußert sich die Mutation wie ein dauerhafter Schild, der ihn von äußeren Fähigkeiten wie Telepathie, Illusionen, Erinnerungsabsorption, Heilung, etc schützt selbst wenn er das Bewusstsein verloren haben sollte.
Joshua Blake
Preacher
Wassermanipulation
Dominic Cooper
NPC
Der ungewöhnlichste Priester, seit es Katholiken gibt! Man könnte bei jemandem, der das Wasser beherrschen kann, eher einen ruhigen und besonnenen Charakter erwarten - bei Joshua allerdings weit gefehlt. Der 28-jährige Texaner wurde eher unfreiwillig zum Priester ausgebildet, nachdem seine Mutter aufgrund ihrer Mutation öffentlich gesteinigt wurde. Er ist Kettenraucher, trinkt gern und häufig und löst jegliche Diskussion am liebsten mit seinen Fäusten. Seit dem Mord an seinem Vater lebt er mit seinen Brüdern auf der Straße, wahlweise auch in seinem Auto. Nachdem sie vor drei Jahren aus dem Gefängnis entlassen wurden, haben sie sich vor kurzem der Bruderschaft angeschlossen - verbreiten dort aber eher Chaos.
Ethan Blake
Rebel
Tierkontrolle
Miles McMillan
NPC
Das hier ist Ethan Blake, man kennt ihn auch als Rebel. Den Mutanten-Spitznamen hat er weg, weil er prinzipiell auf Anti geht für jede Revolution zu haben ist. Er ist mittlerweile 20 Jahre alt und stammt, wie seine beiden Brüder, aus einem 200-Seelen-Dorf in Texas. Um zu überleben, schlägt er sich als Krimineller so durchs Leben, aber seine Leidenschaft widmet er lieber den Zielen der Bruderschaft, weil er sich nie wieder herumschubsen lassen will und stattdessen den Menschen lieber zeigt, wer hier die überlegene Rasse ist. Ethan wird von Tieren geliebt, benutzt als Linkshänder fast ausschließlich die rechte Hand und hat eine fiese Nussallergie.
Peter Bowen
Unicorn
Illusionen
Michael Tintiuc
NPC
Peter Bowen ist ein 23-jähriger Mutant, der in Chicago aufgewachsen ist und vor etwa einem Jahr zusammen mit seiner Schwester nach New York kam. Sein kindliches Gemüt und fehlende Bildung machen ihn unselbständig und abhängig, er ist bis heute arbeitslos. Nachdem er und seine Schwester zur Bruderschaft der Mutanten kommen, sucht er sich den Codenamen Unicorn aus, was wohl ganz gut zu seiner Fähigkeit passt, komplexe Illusionen zu erschaffen.
Emma Bowen
Scent
Pheromone (gefaked)
Katharine Isabelle
NPC
Manche bekommen den superduper Hauptgewinn mit Glitzer und Luftschlangen, andere hingegen müssen sich mit stinkender Scheiße begnügen. Emma Bowen gehört ohne Zweifel zur letzteren Sorte. Die 31Jährige hatte nie eine Chance im Leben. Sie wurde bereits in eine dysfunktionale Familie hineingeboren und bekam nie die Möglichkeit, sich aus diesem Loch herauszukämpfen. Stattdessen fand sie ihren Weg in die Prostitution, um sich und ihren kleinen Bruder Peter, dem wichtigsten Menschen in ihrem Leben, durchbringen zu können. Und gerade an Peter hat sie versagt - auf die schlimmste, erdenkliche Art. Alleine deswegen besteht Emmas gesamter Lebensinhalt nur darin, dafür zu sorgen, dass es ihrem Bruder gut geht. Wie viel sie dafür auf sich nimmt, beweist alleine der fehlende kleine Finger an ihrer linken Hand. Aber eben deshalb hat sie sich auch entschieden, sich mit Peter zusammen der Bruderschaft anzuschließen. Weil Peter als Mutant dort sicher ist. Und was mit ihr passiert, sollte herauskommen, dass sie entgegen ihrer Behauptung keine Mutantin ist... das ist zweitrangig.
Ariel Kingsley
Sonic Nymphe
Wassernixe mit Doppel-Sonor
Alexandra Porfirova
Bespielt
Rote Haare, Sommersprossen, blaue Augen – Ariel. Mit der kleinen Meerjungfrau hat sie nicht nur die Haarfarbe und den Namen gemeinsam. Auch ihren Drang nach Freiheit und Selbstbestimmung. Sie ist ein Wirbelwind, der einem gehörig um die Ohren pusten kann. Ariel ist meistens zu laut, spricht Dinge gern aus bevor sie nochmal darüber nachdenken kann und hält nicht sonderlich viel davon sich an Regeln zu halten. Erst recht nicht, wenn sie dadurch ihre eigenen Rechte einschränken würde. Sie ist ein Rebell, hat ihre Zeit öfter auf den Straßen den Glades, als in ihrem Bett verbracht. Einengung findet sie nicht gut, Egoismus noch weniger und wenn man versucht sich aus der Verantwortung zuziehen ist man bei dir komplett fehl am Platz. Sie lässt sich in keine Schublade stecken und hat auch kein Problem damit ihren Standpunkt physisch zu vertreten, wenn sie verbal nicht weiter kommt oder man eben einfach entscheidet ihr nicht zuzuhören. Ariel kann penetrant sein, hartnäckig und findet fast immer einen Weg ihre Bedürfnisse durch zudrücken. Nur wer sich Gehör verschafft, wird auch gehört werden, alle anderen werden einfach nur untergehen. Auf der anderen Seite ist Ariel allerdings auch eine verlässliche, loyale Person, Sie hat ein verdammt großes Herz, liebt ihre Familie über alles und würde für ihre Liebsten durchs Feuer gehen. Manchmal hat sie auch Gewissensbisse, dass sie ihre Familie zurück gelassen hat und in den Momenten ist die sonst so freudig, strahlende junge Frau sehr leise und in sich gekehrt. Aber sie ist eine Kämpferin und hat nicht vor sang und klanglos unterzugehen.
Theodore Edwards
Punkrock Supercharger
Nutzung körpereigener Elektrizität
Liam James
NPC
Theodore Edwards, alias Teddy ist im lauschigen Bristol in England zur Welt gekommen und schon früh hat der junge Punk seine rebellische Ader entdeckt. Wobei er bis vor wenigen Jahren noch harmlos war, nur der Tod seines Bruders und die Entdeckung seiner Mutation machten ihn schließlich zu einem Staatsfeind numero uno, wenn man dem Sentinal Service glauben schenken darf. Heute ist der 21 Jährige Teddy Mitglied bei der Bruderschaft und setzt sich ( und seine Fäuste) für die Gerechtigkeit der Mutanten ein.
Milo
N/A
Eishaut
Rafi Gavron
NPC
Milo ist ein junger Mutant aus einem zerrütteten Elternhaus, der öfters die Schule schwänzt als hinzugehen. Er hat eine rebellische und provozierende Grundeinstellung, die ihm in seinem Umfeld das Etikett schwer erziehbar bescherrt hat. Sein Motto lautet Anarchie!, gerade in Hinblick auf die immer mutantenfeindlicher werdende Regierung. Um dagegen seine Stimme zu erheben, hat der junge Mann angefangen, Pro-Mutanten-Parolen mit Graffiti an alle möglichen Wände zu schmieren. So ist Blindspot auf ihn aufmerksam geworden und hat ihn am 23. Oktober 2020 zur Bruderschaft, ins Sheerwood Anwesen, geholt.

Appearances:
Let my guard down

Mentions:
Well, that escalated quickly
likes this post
Zitieren