Herzlich Willkommen im MEN AND MONSTERS – BEYOND REDEMPTION, einem privaten Marvel/DC RPG, das in einem eigenen Universum spielt. Auf Erde Z-3918 ist nichts unmöglich und das ist es, was vielen Angst macht. Aber es ist auch eine Chance, für jeden, der hier geboren wurde oder gestrandet ist. Ob Avengers, Justice League, X-Men oder Bruderschaft, jeder wird gebraucht. Insbesondere jetzt, da die amerikanische Regierung den unregistrierten Superhelden, Mutanten und Vigilanten den Kampf angesagt hat.


We're in deep waters Elizabeth White
Vor 6 Minuten
Against all odds Rava Sanders
Vor 17 Minuten
Columbo is missing his tre... Tony Stark
Vor 50 Minuten
a normal day is a boring d... Hanna Bates
Vor 1 Stunde
Ἁρμαγεδών Hanna Bates
Vor 3 Stunden
Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  


Alias: Spezies: - Alter: Größe: Zugehörigkeit: - Kein Stecki-Link!
#1
Hydra
To build a better world sometimes means, tearing the existing one down


Art: Terroristen-Organisation
Anführer: Madame Hydra
Gründung: In den frühesten Tagen der Menschheit
Aufgeteilt in kleine Zellen
Hydra hat eine lange, verwirrende und verstörende Vergangenheit. Erste Hinweise auf den Kult der Schlange finden sich bereits im alten Ägypten und ziehen sich durch alle Länder und Kulturen. Nicht immer ist das Symbolbild der Schlange auf Hydra zurück zu führen, doch kann man es nie ganz ausschließen.
Ihr Ziel, seit jeher, die Kontrolle der Menschheit. Der Glaube, dass die Menschheit nicht sich selbst überlassen werden kann ist tief verwurzelt in der Kultur von Hydra.
Hydra in der moderneren Version wurde von Red Skull ins Leben gerufen. Er vereinte Hydra mit der Thule Gemeinschaft unter sich und erschuf einen neuen Kult. Unter Red Skull, zusammen mit Arnim Zola und Wolfgang von Strucker wurde Hydra zu einer gefährlichen Gruppe, die sich auch nach dem zweiten Weltkrieg in verschiedenste Projekte und Gruppierungen aufteilte.
Man kann mit gut und recht behaupten, dass in den meisten großen Regierungen mindestens ein oder zwei Agenten von Hydra aktiv sind und sie, zumindest bis zu ihrem Untergang, fast an jeder bösen Machenschaft irgendwie beteiligt waren.

Nachdem jedoch der Plan, SHIELD zu übernehmen scheiterte, Projekt Winter Soldier überlief und Wanda und Pietro Maximoff ebenfalls die Seiten wechselten, verlor Hydra beinahe alle ihre militärischen Kräfte und einen großen Teil ihres Reichtums.
Doch wie ihre Namensgeberin überlebte auch Hydra, wenn auch stark verletzt. Madame Hydra rief sich als neue Führerin der Organisation aus und begann, Hydra neu aufzubauen. Derzeit ist Hydra eine Organisation, die auf Geheimhaltung und Unauffälligkeit viel wert legt. In Zukunft kann sich dies vielleicht ändern. Doch Madame Hydra sieht die größte Chance darin, die Menscheit von selbst dazu zu bringen, sich einzusperren. Eine Verschärfung des Konfliktes zwischen Metas/Mutanten und der Regierung ist die perfekte Waffe dafür.



Text von Ophelia Sarkissian
Zitieren
Alias: Spezies: - Alter: Größe: Zugehörigkeit: - Kein Stecki-Link!
#2
AGENTS OF HYDRA

Ophelia Sarkissian
Viper
Head of Hydra
Eva Green
bespielt
A.14 oder auch Madame Hydra ist ein Mitglied der Sentinel Services, eigentlich jedoch Madame Hydra, Kopf der gefürchteten Terror-Organisation, die vor einem Jahr zerschlagen und von ihr neu belebt wurde. Sie ist eine vorsichtige, aber gefährliche Gegnerin mit viel Erfahrung in Kampf und Spionage und verfolgt ihre Ziele mit eiskaltem Fokus und grausamer Berechnung. Sie ist sich keines Opfers zu schade, um ihr Ziel – Weltherrschaft – zu erreichen. Wenn sie dazu einen Krieg führen muss, dann führt sie dazu einen Krieg. Doch im Moment ist erst einmal alles im Untergrund.
Thomas Kilgrave
Projekt: Snake-Charmer
Deep Undercover
David Tennant
bespielt
Kevin Thompson, der diesen Namen jedoch vor langer Zeit abgelegt hat, und sich heute nur noch Thomas Kilgrave oder mitunter Puppeteer nennt, ist ein 44-jähriger Mutant. In den malerischen, schottischen Highlands geboren war seine Kindheit alles andere als malerisch und hat einen gefühlskalten Soziopathen aus ihm gemacht. Heute lebt er in einem kleinen Apartment in Brooklyn und arbeitete bis vor Kurzem als Agent für die Sentinel Services, was seine einzige Chance war, nicht im Hochsicherheitsgefängnis zu landen. Nun hat er sich der Bruderschaft zugewandt. Er unterstützt diese mit seiner Fähigkeit, anderen Wesen verbale Befehle zu erteilen, die unmittelbar ausgeführt werden müssen.
Lavea Nordström
Projekt: Fox in the Henhouse
Deep Undercover
Barbara Palvin
bespielt
Lavea Nordström wurde vor 20 Jahren in Stockholm als Mensch geboren, jedoch erlangte sie durch Experimente an ihrem Körper den Status eines Meta-Wesens. In der Zeit, als sie im Alter von 16 Jahren ein Jahr als Au-pair in Japan absolvieren wollte, wurde sie von Angestellten der Senka Corp gegen ihren Willen gefangenen genommen und eingesperrt. Dieses Unternehmen hat sich im Deckmantel einer renommierten Technologiefirma verschrieben, japanische Gottheiten in menschliche Körper zu bannen, um sich so ihrer Mächte zu Nutze zu machen. Lavea wurde dem Wirt eines dreischwänzigen Kitsune, der sich selbst als 'Inari' vorstellt. Seitdem teilt sich Lavea mit diesem einen Körper. Auch wenn sie nun Eins sind, bestehen ihrer beide Persönlichkeiten separat. Während Lavea eine freundliche Frohnatur ist, wird ihr Fuchsgeist von Eigensinnigkeit und Verbitterung angetrieben.
James Buchanan Barnes
Projekt: Wintersoldier
Brainwashed
Sebastian Stan
bespielt
James Buchanan Barnes wurde 1916 in Brooklyn, New York geboren. Dass er sich für sein Alter so gut gehalten hat, liegt an einer äußerst unfreiwilligen Behandlung mit dem Super-Soldaten-Serum in den 40er Jahren durch HYDRA, die ihn zum Metahuman machte. Im Rahmen des Winter Soldier Projekts wurde er einer Gehirnwäsche unterzogen und in jahrzehntelangen Kälteschlaf versetzt; immer nur unterbrochen, um Auftragsmorde oder andere Missionen zu erfüllen. Heute versucht er, dieser Vergangenheit zu entkommen, und seine Fähigkeiten als Sicherheitsmann und Personenschützer bei EREI einzusetzen. Ein eindeutiges Erkennungsmerkmal ist der linke Arm aus dem Metall Vibranium.
Zitieren